Verkehrserhebungen ohne Umwege
mit mQuest® Traffic.

Zählen oder fragen? Warum nicht beides? Eine angepasste Benutzerführung, sowie ein spezielles Zählmodul machen mQuest® Traffic zum idealen Mitfahrer.

Verkehrserhebungen (Befragung und Ein-/Aussteigerzählung) liefern Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünden wertvolle Informationen über die zeitliche und räumliche Nutzung des Angebotes durch ihre Fahrgäste.

Mit mQuest® Traffic lassen sich Fahrgastbefragungen- und zählungen präzise und digitalisiert ausführen. Gewonnene Daten werden zentral gespeichert, sind sofort abrufbar und bilden die ideale Grundlage für Einnahmeaufteilungsverfahren und anstehende Planungsaufgaben.

Zählen oder fragen? Beides!

Fließend zwischen zählen und befragen wechseln.

Mit dem speziell für Verkehrserhebungen entwickelten mQuest® Traffic Zählmodul lassen sich ein- und aussteigende Fahrgäste verschiedener Kategorien an jeder Haltestelle ganz einfach erfassen, auch manuell. Der Wechsel zwischen Befragungs- und Zählmodus ist dabei jederzeit möglich. So können ein- und aussteigende Fahrgäste auch während einer laufenden Fahrgastbefragung erfasst werden.

Mobile Offline-Datenerfassung.

Funktioniert immer – auch in der U-Bahn.

mQuest® ist auch ohne Internetverbindung in vollem Umfang einsetzbar. Die Daten werden lokal auf dem Tablet oder Smartphone gespeichert und können bei bestehender Internetverbindung mit der Datenbank synchronisiert werden. Fahrgasterhebungen und -befragungen können so auch in Bereichen ohne Netzabdeckung, beispielsweise in der U-Bahn, zuverlässig durchgeführt werden

Die unmittel­bare Verfügbarkeit als auch die deutliche Qualitäts­verbesserung der Befragungsergebnisse vor dem Hintergrund der Wirtschaftlichkeit dieser Erhebungsmethode entscheidende Argumente für Fahrgastbefragungen mit mQuest® auf mobilen Geräten dar.
Berthold Bennewitz, Fachgebietsleiter Fahrgasterhebung und Einnahmeaufteilung bei der PTV Transport Consult GmbH, Karlsruhe

Smarte Integration von Liniennetzplänen.

Von Heimatbahnhof bis Endstation.

Haltestellenfolgen und Liniennetzpläne lassen sich in mQuest® Traffic einfach integrieren. Die Haltestellenfolgen der Linien werden in einem Tabellenverarbeitungsprogramm, beispielsweise in Excel, erstellt und anschließend im Fragebogen hinterlegt. Über Autovervollständigungslisten können gewünschte Orte auf dem mobilen Gerät schnell und bequem ausgewählt werden.

Den Fahrschein bitte.

eTickets bequem mit mQuest® auslesen.

Mit dem neuen Fragetyp eTicket lassen sich eTickets gemäß VDV-Kernapplikation direkt in mQuest® erfassen. Einfach auslesen und relevante Informationen wie z. B. die Ticketnummer, Gültigkeitsbeginn und- ende, Ticket-Produkt-ID, sowie die Ticket-Organisation werden vollständig im Datensatz hinterlegt.

Nachvollziehbar durch Geodaten.

Immer wissen wo man steht.

Geo-Daten können bei Befragungen und Erhebungen mit mQuest® automatisch mitgespeichert werden. Die erfassten GPS-Daten werden so bei jedem Datensatz mit hinterlegt. So bleibt immer nachvollziehbar, welche Ergebnisse an welcher Haltestelle oder auf welcher Linie zustande gekommen sind.